Neben Tattoos und Piercings erfreut sich auch das Bodypainting immer größerer Beliebtheit. Die 2A und die 3B haben diesen künstlerischen Zugang als neuen Weg im Rahmen des BE Unterrichts ausprobiert. Nach einer kurzen Einführung von Fr. Prof. Eva Kreuzwegerer in die Kunst des Schminkens und der Körperbemalung entstanden Gesichtsbemalungen und „integrative Bodypaintings“ – das bedeutet, dass der Körper oder Körperteile malerisch in den Hintergrund integriert wird und mit ihm verschmilzt. Bewundert werden können sie hier!

Bodypainting – Bemalte Haut 2A und 3B
%d Bloggern gefällt das: