Am 3. Juni 2016 fand die Österreichische Schulmeisterschaft der Debattierklubs mit dem Überthema „Geld und Werte“ statt. AK-Präsident Rudolf Kaske eröffnete die Veranstaltung, Keynot-Speaker waren Reinhard Göweil (Chefredakteur der Wiener Zeitung) und Barbara Pfluger (Der Standard). Der Debattierklub der Bakip 10 war mit zwei Teams erstmalig vertreten. Den Teams der HAK Wien 10 mussten sie sich – quasi im Favoritner Derby – knapp geschlagen geben, die Runde 3 gegen die HAK Wr. Neustadt ging an die Bakip. Diese Debatte fand zu dem eher schwierigen Thema „Soll es für soziales Engagement ein Zeitkonto geben?“ statt, das Team der Bakip war in der Oppositionsrolle. Staatsmeister wurde ein Team der HAK Floridsdorf, an der es schon seit fast 10 Jahren einen Debattierklub gibt.

debattierclub_001Saskia Schellenbauer (3c), Sebastian Kernbauer
(1b) und Delia Berka (2b) nach der ersten Runde

debattierclub_002Thomas Satzinger (HAK Floridsdorf), Jaqueline Redak (2c), Katharina Pataki (2c) und Isabella Pospischek (2c) bereiten sich auf die dritte Runde vor.

debattierclub_003LSI Fred Burda überreicht die Auszeichnung für Debattierklub-Schulen.

Bakip 10 bei Österreichischer Schulmeisterschaft der Debattierklubs
%d Bloggern gefällt das: