Tuschegrafik / 1B/ Bildnerische Erziehung / Prof. Eva Maria Kreuzwegerer
In Bildnerischer Erziehung bei Fr. Prof. Eva Maria Kreuzwegerer setzte sich die 1B mit der Tuschegrafik auseinander. Die Aufgabenstellung bestand zu Einem daraus sich mit der Technik der Tuschezeichnung vertraut zu machen, dafür haben die Schüler/innen Vorstudien zum Thema Zeichnen mit Tusche erarbeitet. Beim Zeichnen mit Tusche arbeitet man mit Linien und Punkten. Größter Unterschied im Vergleich zu einem Bleistift ist, dass man mit der Tuschefeder bzw. dem Stift die Intensität des Farbauftrags (bzw. Tuscheauftrags) nicht verändern kann. Es wurden in „Pustetechnik“ mit Tusche und Feder akzidentelle blattartige Motive umgesetzt.
Fotos: Schüler/innen 1B

 

Tuschegrafik / 1B/ Bildnerische Erziehung / Prof. Eva Maria Kreuzwegerer
%d Bloggern gefällt das: